Warning: ereg_replace() [function.ereg-replace.php]: REG_EMPTY in /home/stadtkun/public_html/0/templates/bio.php on line 65
KUNST ÖFFENTLICHKEIT ZÜRICH | Künstler-in | Monica Bonvicini, Biografie  
Forschungsprojekt KUNST ÖFFENTLICHKEIT ZÜRICH | Künstler-in

Institut für Gegenwartskünste, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK
Hafnerstrasse 39, Postfach, CH-8031 Zürich, Tel +41 (0)43 446 61 01

Monica Bonvicini, Biografie

Biografie→   Künstler-Liste→


*geboren 1965 in Venedig, Italien. Lebt und arbeitet in Berlin

1998-2001   Aufenthalt in Los Angeles, CA.

Ausbildung
1986-93   Hochschule der Künste, Berlin, 1993 Meisterschülerabschluß
1991-92   California Institute of the Arts, Valencia, CA

Preise & Auszeichnungen (Auswahl)
2002   Overbeck-Preis, Lübeck
2000-01   Kunstfond, Bonn
1999   Goldener Löwe für den besten Pavillon, Biennale di Venezia, Venedig
1998   Paul Cassierer Preis, Berlin
1995-96   Auslandsstipendium der Berliner Senatsverwaltung und Whitechapel Art Gallery, London

Einzelausstellungen (Auswahl)
2004   Blind Shot, Emi Fontana Gallery, Mailand
Monica Bonvicini : Elmgreen&Dragset, Sprengel Museum, Hannover
2003Anxiety Attack, Modern Art, Oxford
SHOTGUN, Tramway, Glasgow
Don‘t miss a Sec London Institute und Broadway Project, London
Break it, Fix it, Monica Bonvicini & Sam Durant, Wiener Secession, Wien
2002Werbung statt Kunst, Kunst im öffentlichen Raum-Projekt Aussendienst, Hamburg
Bonded Eternmale, Centre d’art contemporaine, Genf
What does your wife/girlfriend think of your rough and dry hands?, Palais de Tokyo, Paris
2001Damaged, Krobath Wimmer Gallery, Wien
BerlinScream & Shake, Le Magasin, Grenoble
Monica Bonvicini, The Project Gallery, Los Angeles
2000GrazRUN. TAKE one SQUARE or two, Salzburger Kunstverein, Salzburg
Bad Bed Bud Pad Bet Pub, Kunsthaus Glarus, Glarus
Monica Bonvicini, Oslo Kunsthall, Oslo
1999Bonvicini, Moro, Toderi, De Appel Foundation, Amsterdam
I Believe In The Skin Of Things As In That Of Women, Anton Kern Gallery, New York, NYC
BEDTIMESQUARE, Emi Fontana Gallery, Mailand
FUCKEDUPTIMES, Mehdi Chouakri Gallery, Berlin
BAU, Galleria Civica d’Arte Moderna e Contemporanea di Torino, Turin
1998
1994
Destroy She Said, Künstlerhaus Stuttgart
Die Ecken des Lebens oder über eine perspektivische Architektur der Wahrheit, Kunst-Werke, Berlin

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2005   Exit, Ausstieg aus dem Bild, ZKM/Museum für Neue Kunst, Karlsruhe
20043. berlin biennale für zeitgenössiche Kunst, Martin-Gropius-Bau, Berlin
L‘Air du Temps, migrosmuseum, Zürich
Funky Lessons, BüroFriedrich, Berlin & BAWAG Foundation, Wien
2003Living inside the Grid, New Museum, New York, NYC
3. Skulpturenbiennale Münsterland, Stadt-Galerie, Ahlen
Bewitched, bothered and bewildered, migrosmuseum, Zürich und Centre for Contemporary Art Lanzia, Danzig
2002Urban Creation, Shanghai Biennale 2002, Shanghai Art Museum, Shanghai
Public Affairs, Kunsthaus Zürich
2001Trans Sexual Express, Centre d’Art Santa Monica, Barcelona
Helle Nächte, Videos im öffentlichen Raum, Basel
2000Hier Da und Dort. Kunst in Singen. Internationales Kunstprojekt im öffentlichen Raum, Singen
Homeless, within the event Travail, Büro Friedrich, Berlin
Projekt Fassade, Wiener Secession, Wien
1999Der Anagrammatische Körper, Steirisches Herbst 99, Kunsthaus Muerz, Mürzzuschlag
Warten, Kunst-Werke, Berlin
dAPERTutto la Biennale di Venezia, Venedig
1998Berlin-Berlin, Berlin Biennale, Berlin
1997Heaven-Privat View, P.S.1, New York, NYC
1996The Open, Whitechapel Art Gallery, London
1995Club Berlin, XLVI. Biennale di Venezia, Venedig
Der Telematische Raum, NGBK Berlin

«Bonded Eternmale», 2002
Willy Guhl Gartenstühle, Eternittisch, Whiskeyflasche, Venta-Luftbefeuchter Format variabel

«Werbung Statt Kunst», 2002
Kunst im öffentlichen Raum Projekt anläßlich der Ausstellung Aussendienst, Hamburg

Download
Biografie als PDF→

Informationen unter
www.mehdi-chouakri.com/ausstellungen/mbonvicini2001/mbonvicini.html→
stadtkunst.ch ist eine Plattform des Forschungsprojekts Kunst Öffentlichkeit Zürich.
Das Projekt widmet sich der Kunst in den öffentlichen Sphären der Stadt Zürich.
STADT
KUNST
18/01
Copyright © Forschungsprojekt Kunst Öffentlichkeit Zürich

Alle Rechte an den Inhalten auf der Website bei www.stadtkunst.ch, insbesondere an Texten, Bildern, Grafiken, Tönen, Animationen und Videos sowie an Marken, Logos bleiben vorbehalten. Der Inhalt der Website darf werder ganz noch teilweise zu geschäftlichen Zwecken vervielfältigt, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.