Forschungsprojekt KUNST ÖFFENTLICHKEIT ZÜRICH | Termine

Institut für Gegenwartskünste, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK
Hafnerstrasse 39, Postfach, CH-8031 Zürich, Tel +41 (0)43 446 61 01

Das Forschungsprojekt startete im Mai 2004 und dauert voraussichtlich 2½ Jahre.


November 2005
Freitag, 4. November 2005 , 18 Uhr→ Vortrag von Stefan Römer (Künstler und Kunsttheoretiker) über das Zusammenwirken von Plakaten und anderen Medien im öffentlichen Raum.
Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (HGKZ), Hauptgebäude, Ausstellungstrasse 60, 8005 Zürich, 5. Stock, Vorlesungsraum 503.
→19 Uhr Diskussion mit der Künstlerin Shirana Shahbazi (Zürich), dem Künstler Till Velten (Weil am Rhein), der Kuratorin Dorothea Strauss (Leiterin des Hauses Konstruktiv Zürich) und Hanspeter Huber (Wirt Bistro Hardau). Leitung: Susanne von Ledebur (Kulturjournalistin). Einführung: Michael Hiltbrunner (Kunst Öffentlichkeit Zürich).

Donnerstag, 17. November 2005, 19 bis ca. 22 Uhr
Tagung Kunst Öffentlichkeit Zürich

Freitag, 18. November 2005, 10 bis 17 Uhr und 19 bis ca. 22 Uhr
Tagung Kunst Öffentlichkeit Zürich
Programmübersicht mehr→

Ab Anfang November Plakatprojekt #5 von Ana Axpe→ in der Hardau, Zürich-Aussersihl.

August 2005
Ab Mittwoch, 31. August 2005 Plakatprojekt #4 von Till Velten→ in der Hardau, Zürich-Aussersihl.

Juli 2005

Ab Mittwoch, 13. Juli 2005 Plakatprojekt #3 von Shirana Shahbazi→ in der Hardau, Zürich-Aussersihl.

Donnerstag, 7. Juli 2005, 17.30-19.30→ Ausstellungseröffnung der vier Wettbewerbsbeiträge in der Hardau. Begrüssung: Bettina Burkhardt und Tim Zulauf→ Zentrum Hardau, Bullingerstrasse 63, 8004 Zürich→ Ausstellungsdauer: 8.-15. Juli 2005→ Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr 14-17, Do 14-19

Mittwoch, 6. Juli 2005, 18 Uhr→Vortrag von Matthew Buckingham mit anschliessendem Gespräch. Begrüssung: Susann Wintsch
Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Hauptgebäude, Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich, 5. OG, Vorlesungsraum 503.

Juni 2005

Donnerstag, 23. Juni 2005, 18.00 Uhr→ Das Geheimnis der Hardau→ Künstlergespräch zu den Plakatprojekten in der Hardau Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Hauptgebäude→ Ausstellungsstrasse 60, 5. OG, Z. 504

Mittwoch, 15. Juni 2005→ Plazierungen: Hans Josephson und Adrian Schiess
→ Plenargespräch mit den Architekten Mike Guyer und Peter Märkli und Prof. Christoph Schenker (HGK Zürich) und Prof. Philip Ursprung (ETH Zürich)→ moderiert von Christoph Haerle. Seminarveranstaltung zum Thema "Platz da!"→ ILA Institut für Landschaftsarchitektur ETH Zürich.

Dienstag, 7. Juni 2005, 20 Uhr→Harun Farocki «Formen der Erzählung im Dokumentarischen»→Vortrag mit anschliessendem Gespräch.
Einführung: Rudolf Barmettler, Leiter des Studienbereichs Visuelle Gestaltung der HGK Zürich→Hochschule für Gestaltung und Kunst→ Hauptgebäude, Vortragssaal→ Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich

Samstag, 4. Juni 2005, 14-23 Uhr→ Tanzen Sie mit ‹San Dance Company› zu Ihrem Lieblingslied→ eine Aktion von San Keller→ Hardau, Spiel- und Grillplatz, (bei Norastrasse 30, 8004 Zürich)

Samstag, 4. Juni 2005, 18.00 Uhr→ Führung mit Susann Wintsch durch das Plakat-Projekt von David Renggli→ mit Susann Wintsch→ Treffpunkt Zentrum Hardau (Bullingerstr. 63, 8004 Zürich)

Ab Anfang Juni 2005 Plakatprojekt #2 von David Renggli→ in der Hardau, Zürich-Aussersihl.

Mai 2005

Montag, 30. Mai 2005, ab 17.30 Uhr→ Harun Faroki→ Videovorführung (VHS-Videoscreening)→ Hochschule für Gestaltung und Kunst→ Hauptgebäude, Vortragssaal→ Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich

Montag, 16. Mai 2005, 18.00 Uhr, Führung mit Susann Wintsch durch das Plakat-Projekt von David Renggli→ Treffpunkt Zentrum Hardau (Bullingerstr. 63, 8004 Zürich)

Mittwoch, 11. Mai 2005, 18.00 Uhr→ Kunst Öffentlichkeit Zürich
"public private" als Thema, Medium und Bedingung künstlerischer Arbeit. Wie situiert sich Kunst im gesellschaftlichen Kontext? Welche Funktionen nimmt sie im urbanen Umfeld für sich in Anspruch?→ Einblick in Problembereiche des Forschungsprojekts "Kunst Öffentlichkeit Zürich"→ F+F Schule für Kunst und Mediendesign, Zürich.

Ab Anfang Mai 2005→ Plakatprojekt #2 von David Renggli→ in der Hardau, Zürich-Aussersihl

April 2005

Donnerstag, 28. April 2005, 17 h→ Meschac Gaba / The Museum of Contemporary African Art→Vortrag mit anschliessendem Gespräch→ Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Studiengang Bildende Kunst, Sihlquai 125, 1. OG, Z. 108

Montag, 4. April 2005, 18.00 Uhr→ Führung mit Susann Wintsch durch das Plakat-Projekt von Christoph Hänsli→ Treffpunkt Zentrum Hardau (Bullingerstr. 63, 8004 Zürich)

März 2005

Donnerstag, 10. März 2005, 18.00 Uhr→ Führung mit Susann Wintsch durch das Plakat-Projekt von Christoph Hänsli→ Treffpunkt Zentrum Hardau (Bullingerstr. 63, 8004 Zürich)

Ab 3. März 2005→ Plakatprojekt #1 von Christoph Hänsli→ in der Hardau, Zürich-Aussersihl.

November 2004
Mittwoch, 17. November 2005, 16.00-19.00 Uhr→ Sprache und Kunst im öffentlichen Raum→ Vortrag von Lawrence Weiner mit anschliessendem Gespräch→ Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Studiengang Bildende Kunst, Sihlquai 125.

Juni 2004
Donnerstag, 24. Juni 2004→ Kunst als Forschung
Vortrag mit anschliessender Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltung "Intellektualisierung des Ästhetischen und Ästhetisierung des Denkens – Fluch oder Segen der Moderne?". Mit Hans Haacke, Karl–Josef Pazzini und Wolfgang Zinggl→ Konzeption und Moderation: Michael Lingner. Hochschule für bildende Künste Hamburg (in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle und dem Kunstverein Hamburg).
(c) Gerwald Rockenschaub, Ohne Titel (ZŸrcher Stadtansichten), 1994, Inkjet-Print auf Aluminium, 53,5 x 80 cm
weiter→ schliessen→
stadtkunst.ch ist eine Plattform des Forschungsprojekts Kunst Öffentlichkeit Zürich.
Das Projekt widmet sich der Kunst in den öffentlichen Sphären der Stadt Zürich.
STADT
KUNST
23/12
Copyright © Forschungsprojekt Kunst Öffentlichkeit Zürich

Alle Rechte an den Inhalten auf der Website bei www.stadtkunst.ch, insbesondere an Texten, Bildern, Grafiken, Tönen, Animationen und Videos sowie an Marken, Logos bleiben vorbehalten. Der Inhalt der Website darf werder ganz noch teilweise zu geschäftlichen Zwecken vervielfältigt, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.